Statusmeldung Januar

Untertitel: Der Monat der Königsmacher

Mein Januar war aufregend und hat mir viel Freude, Spaß und Nervenkitzel beschert. Mein erstes Selfpublisher-Baby und gleichzeitig auch mein erster Roman im Genre Gay Romance habe ich Mitte dieses Monats veröffentlicht.

Noch lief nicht alles ganz rund, weswegen es eigentlich drei Veröffentlichungstermine je nach Format gab, aber ich denke, das gehört beim ersten Mal einfach dazu.

Neben all dem fröhlichen Trubel um „Königsmacher – Der Magie verfallen I“ hab ich aber auch noch andere Dinge geschafft, ehrlich! Das Lektorat von „Elfenstein – Der Magie verfallen II“ habe ich von Ingrid Pointecker zurückbekommen und mit Feuereifer durchgeackert. Der Roman liegt jetzt Sabrina Železný im Endkorrektorat. Die Grafiken sind ausgewählt, und Sylvia von Cover für Dich hat alle Daten, um auch dem zweiten Roman ein wunderschönes Cover zu verpassen! Die Veröffentlichung (dieses Mal wirklich alle Formate an einem Tag, was sich nur durch die Buchungsabläufe in einigen Shops geringfügig verschieben kann) erfolgt dann Mitte April!

Außerdem habe ich einen winterlichen Roman für Kaye Alden endkorrigiert und mich den Rest des Monats „Faustpfand“ gewidmet. Immerhin 11.000 Wörter sind hinzugekommen, und der Roman ist fest für Juli 2018 eingeplant und wird dann „Der Magie verfallen VII“. Ich mag mit Vorlauf und Puffer arbeiten, damit ich dann direkt vor der anstehenden Veröffentlichung alles beisammen und fertig habe. Auf den letzten Drücker noch mal schnell etwas zu machen, liegt mir gar nicht.

Und jetzt noch einmal die Königsmacher-Zusammenfassung dieses wundervollen Monats:

Jiras und Belac sind Spitzel und Saboteure – und Meister ihres Fachs. Ausgesandt von verfeindeten Fürsten, die nur darauf lauern, die Nachfolge eines erbenlosen Königs an sich zu reißen, prallen die grundverschiedenen Männer inmitten des Intrigenspiels aufeinander.
Aus augenblicklicher Faszination füreinander wird rasch mehr. Doch zwischen Verschwörungen, zerstörerischer Magie und einer schier unlösbaren Aufgabe scheint die verbotene Liebe zum Scheitern verurteilt. Können Belac und Jiras angesichts des drohenden Thronfolgekriegs tatsächlich Diensteide und Loyalität über Bord werfen, um ihren ganz eigenen Weg zu gehen?

E-Books sind erhältlich bei amazon und allen Portalen von tolino (Thalia, Weltbild, Osiander …). Das Taschenbuch gibt es exklusiv bei amazon.

Die ersten Rezensionen kamen von inflagranti books und Tina Alba. Ebenfalls bei Tina: ein Interview mit mir über „Königsmacher“ und meine ersten Gehversuche als Selfpublisher. Bei Die Uferlosen gibt es sogar ein Podcast-Interview mit mir über das Schreiben generell, den letzten NaNoWriMo, „Königsmacher“ und Gay Romance. Ganz neu wird „Königsmacher“ jetzt auch auf Seite-99 vorgestellt: KLICK. Im Rahmen von #freeyourbooks4writers habe ich „Königsmacher“ dann auch prompt freigelassen, um im Zuge dieser wichtigen Aktion auf Reporter ohne Grenzen aufmerksam zu machen. Meinungsfreiheit, Schreiben dürfen, über welche Themen man möchte (z.B. Gay Romance …) – nicht überall auf der Welt eine Selbstverständlichkeit.

Ein voller, wunderschöner Januar. Jetzt bin ich auf den Februar gespannt. Ich werde weiter an „Faustpfand“ schreiben und mal sehen, was sonst noch auf mich zukommt!

Neues zu „Königsmacher“

Heute ist „Königsmacher – der Magie verfallen I“ endlich auf allen Kanälen verfügbar. E-Books sind erhältlich bei amazon und allen Portalen von tolino (Thalia, Weltbild, Osiander …). Das Taschenbuch gibt es exklusiv bei amazon.

HIER bei inflagranti books gibt es die erste, wunderschöne Rezension! Aber auch auf amazon geht es jetzt langsam mit der ersten Rezension los. Dankeschön an alle, die meine Geschichte nicht nur lesen, sondern auch schreiben, wie sie ihnen gefallen hat!

Da meine fröhliche Aufregung so noch nicht ausreicht, gibt es auch noch ein Interview mit mir, in dem ich über „Königsmacher“, weitere für dieses Jahr geplante Gay Romances, meinen letzten NaNo mit „Frost“ und Zukunftsmusik erzählen darf.

Das Interview gibt es als Podcast beim Autorenkollektiv Die Uferlosen:

 

Königsmacher

Es ist soweit. Meine erste Gay Romance, mein erstes Selfpublisher-Baby ist veröffentlicht.

Naja, ich musste merken, dass ich Selfpublishing ebenso lernen muss, wie ich das Schreiben durch Ausprobieren, Fehler und Irrtum gelernt habe. Es herrscht also noch ein kleines Termin-Kuddelmuddel, und ich schwöre, dass es bei Band II besser koordiniert ablaufen wird. Das wird dann „Elfenstein“ im April sein. Habt Geduld mit mir, bitte!

Aber: „Königsmacher – Der Magie verfallen I“ ist erhältlich!

Jiras und Belac sind Spitzel und Saboteure – und Meister ihres Fachs. Ausgesandt von verfeindeten Fürsten, die nur darauf lauern, die Nachfolge eines erbenlosen Königs an sich zu reißen, prallen die grundverschiedenen Männer inmitten des Intrigenspiels aufeinander.

 Aus augenblicklicher Faszination füreinander wird rasch mehr. Doch zwischen Verschwörungen, zerstörerischer Magie und einer schier unlösbaren Aufgabe scheint die verbotene Liebe zum Scheitern verurteilt. Können Belac und Jiras angesichts des drohenden Thronfolgekriegs tatsächlich Diensteide und Loyalität über Bord werfen, um ihren ganz eigenen Weg zu gehen?

„Der Magie verfallen“ veröffentliche ich als Serie im Selfpublishing. E-Books sind erhältlich bei amazon und allen Portalen von tolino (Thalia, Weltbild, Osiander …). Das Taschenbuch gibt es exklusiv bei amazon. Die E-Books sind derzeit noch im Vorbestell-Modus.

Und HIER bei inflagranti books gibt es bereits die erste, wunderschöne Rezension!

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit Jiras und Belac, hoffentlich mindestens so viel, wie ich ihn beim Schreiben hatte. Ich danke all jenen, die mir beim Schreiben Mut und Feuer unter dem Hintern machten, die mir beim Überarbeiten halfen: Tina Alba, Lisande, Aidan Keith, Sabrina Železný und Ingrid Pointecker. Ihr seid klasse!
Das Cover sowie alle meinen Banner (hier, Facebook, Twitter) stammen von Sylvia von Cover für Dich.

 

Cajan: Das E-Book ist da!

Cajan 250Das E-Book von „Cajan“ ist erhältlich!

Unter anderem bei Thalia, amazon oder Weltbild.

Für die ungekrönte Königin Rebby ist der Zeitpunkt gekommen, ihr Exil zu verlassen und sich dem Thronräuber zu stellen, der bereits ihre ganze Familie ausgelöscht hat. Dabei kann sie allein auf Cajan vertrauen. Die Sache hat nur einen Haken: Trotz unbedingter Loyalität ist der Paladin lediglich ein Halbelf, Angehöriger einer verachteten und zum Teil versklavten Rasse, kaum mehr wert als ein Straßenköter. Nicht einmal Rebby ist ihm gegenüber frei von Vorurteilen. Während sie versucht, diese zu überwinden, und mit der Zeit feststellt, dass sie viel mehr für ihn empfinden kann als Achtung und Respekt, läuft ihnen allerdings die Zeit davon. Ihr Feind sammelt mächtige Verbündete, um ihnen zu begegnen … nicht nur aus dieser Welt!

Und die erste Rezension gibt es bei Tina Alba: Klick

Cajan

Jetzt kann ich ihn offiziell vorankündigen: Cajan!CAJAN FINAL

Für die ungekrönte Königin Rebby ist der Zeitpunkt gekommen, ihr Exil zu verlassen und sich dem Thronräuber zu stellen, der bereits ihre ganze Familie ausgelöscht hat. Dabei kann sie allein auf Cajan vertrauen. Die Sache hat nur einen Haken: Trotz unbedingter Loyalität ist der Paladin lediglich ein Halbelf, Angehöriger einer verachteten und zum Teil versklavten Rasse, kaum mehr wert als ein Straßenköter. Nicht einmal Rebby ist ihm gegenüber frei von Vorurteilen. Während sie versucht, diese zu überwinden, und mit der Zeit feststellt, dass sie viel mehr für ihn empfinden kann als Achtung und Respekt, läuft ihnen allerdings die Zeit davon. Ihr Feind sammelt mächtige Verbündete, um ihnen zu begegnen … nicht nur aus dieser Welt!

Cover von Christian Günther

„Cajan“ ist bereits vorbestellbar! Auslieferung erfolgt nach der Leipziger Buchmesse (natürlich auch am Amrûn-Stand, H2 K308 erhältlich! / Signierstunde Freitag 14 Uhr).

 

Runenschicksal

Bös lange hat es gedauert, aber gestern trudelte mein Paket voller Runenschicksale ein!

Runenschicksal

Sowohl Ragnvald als auch Grima wird bei der Geburt von Skalden das Schicksal aus den Runen gelesen. Sie sind füreinander bestimmt. Und wenn sie sich finden, haben sie eine Aufgabe der Götter zu erfüllen, bevor sie ihr Leben miteinander führen können.
Als Grima über sechzig Jahre auf dem Buckel hat, hofft sie immer noch auf ihren Ragnvald. Aber wie sollen die zwei in ihrem Alter noch große Götteraufgaben bestehen?

„Runenschicksal“ ist im Verlag Mondwolf erschienen und kommt als schniekes Hardcover daher.

Wichtige Nachricht an die Vorbesteller: Soeben habe ich die Büchersendungen meiner Lieblingspostfrau anvertraut. Büchersendungen brauchen in der Regel vier Arbeitstage, bis sie beim Empfänger eintreffen, doch durch den Streik kann es zu weiteren Verzögerungen kommen. Vielen Dank für die Geduld und ganz viel Spaß mit Grima, Ragnvald, Garm und Freki!

Mondgesang und Wolfsgeheul: „Runenschicksal“

Die Wölfe sind los! Naja, noch nicht gaaaaaanz, aber fastRunenschicksal_cover_web. Mein Kurzroman „Runenschicksal“ erscheint zur Leipziger Buchmesse 2015.  Am Freitag um 17.00 gibt es die große Präsentation auf der Fantasy-Leseinsel. Und auf Facebook lädt unsere Verlegerin Veronika M. Stix auch noch dazu ein, Fragen an uns fünf Autorinnen zu posten. Hach!

Doch jetzt darf ich erst einmal mit meinem Cover protzen und ein klein wenig über die Geschichte erzählen, die als ominöses #Geheimprojekt schon ein wenig länger durch die Gegend geistert:

Grima und Ragnvald sind schon ihr ganzes Leben auf der Suche nacheinander, da bei ihrer Geburt jeweils aus Runenknochen eine Weissagung gelesen wurde. Das Paar soll sich treffen, erkennen und dann eine Aufgabe gestellt bekommen. Womit offenbar niemand rechnete – vor allem Grima und Ragnvald nicht! -, ist die Zeit, die bis zum ersten Zusammentreffen verstreicht. Und so stehen sich nicht eine junge Maid und ein kraftstrotzender Recke gegenüber, als das Runenschicksal die beiden endlich zusammenführt …

Noch mal kurz die Fakten zum Roman: Runenschicksal, von Tanja Rast, Hardcover, 150 Seiten, ISBN 978-3-903026-04-9, VK € 11,99, Wien März 2015

Und der Hinweis, dass die ganze Reihe „Mondgesang und Wolfsgeheul“ als schnieke Hardcoverausgabe bereits vorbestellt werden kann! Und zwar HIER.

Verlag Mondwolf: Mondgesang und Wolfsgeheul

Mondwolf Mondgesang Wolfsgeheul

 

 

Es ist soweit! Verlag Mondwolf hat die Reihe „Mondgesang und Wolfsgeheul“ angekündigt und zur Vorbestellung freigegeben!

Mit dabei Geschichten von: Astrid Rauner, Bettina Ferbus, Ingrid Pointecker, Sabrina Železný und mein „Runenschicksal“. Die ganze Reihe erscheint wundervoll als Hardcoverausgabe und kann jetzt vorbestellt werden!

KLICK

Kurzgeschichte „Zu Göttern entrückt“

Die Anthologie "Drachenlicht" ist als ebook in dem Verlagsshop bestellbar. Das Taschenbuch ist für Juni/Juli geplant.
Auch auf Amazon und Beambooks ist das ebook schon verfügbar!

Viel Vergnügen mit 21 Geschichten, die einen Querschnitt durch die Fantasy bieten!

Mit dabei meine Kurzgeschichte "Zu Göttern entrückt" um den jungen Jolin, der so gerne ein Held sein möchte.

Bücherkiste zum Stöbern

Ich habe endlich eine große Bücherkiste für alle noch bei mir verfügbaren Bücher und Hefte gepackt und mir einen Überblick verschaffen können. Hier kommt also die Liste der bei mir bestellbaren Restbestände. Gerne signiere ich auf Wunsch auch.

Verfügbar:

Odins Waisen, Arcanum Fantasy Verlag, Heftbindung. 4,95 €
Nach dem Weltenbrand, der nach Asgard auch Midgard befiel, ist der junge Krieger Thorbrand der einzige Überlebende seines Dorfes. Von Wolfsgeheul getrieben, das ihn bis in seine Träume verfolgt, macht er sich auf die Suche nach anderen Menschen. Er findet die junge Jördes, den Skalden Brande und die alte Halldis. Gemeinsam suchen sie nach einer Zukunft in der verwüsteten Welt. Und noch immer heulen die Wölfe …

Cover Richter der NachtRichter der Nacht, Burgenwelt Verlag, Taschenbuch. 13,90 €
Sie agieren im Verborgenen, skrupellos und unbehelligt – Schurken, Intriganten, Mörder. Doch der Blick hinter die Fassade zeigt auch eine andere Seite. Die wahren Beweggründe werfen oft ein anderes Licht auf ein Verbrechen. Täter waren zuvor selbst Opfer einer Intrige. Und manch ein Bösewicht stolpert über seine eigenen Fallstricke. Immer jedoch gibt es auch Menschen, die dem Bösen auf der Spur sind und unermüdlich für Gerechtigkeit kämpfen. Sie jagen den Henker, der seine Fähigkeiten zur persönlichen Rache nutzt. Sie decken die Verschwörung auf, die eine ganze Stadt an den Rand der Rebellion bringt. Sie kommen dramatischen Schicksalen auf die Spur, die Weltgeschichte schreiben werden. Die zehn kriminell guten Kurzromane in „Richter der Nacht“ entführen den Leser in die lasterhafte Welt des Mittelalters und der Renaissance.
Mit dabei: mein KielKrimi "Ein ehrenwerter Rat"

Berggeister, Verlag Mondwolf, Taschenbuch, 12,63 €
Wo schroffe Felsen mit zartem Grün und weichen Bachmäandern faszinierende Kulissen bilden; wo sich einladende Täler mit kühlen Klammen abwechseln; wo Gebirgsbäche tosend in die Tiefe stürzen und sich hinter jedem Baumstamm, jedem Felsbrocken Blüten und andere Geheimnisse verbergen; wo sonnige Almen und dunklen Höhlen, den Abenteurer locken – dort, ja dort sind Berggeister daheim.
Mit dabei: meine Kurzgeschichte "168"

Paladin 176: Sommerwut, thunderbolt.de, Heftbindung, 1,00 €
Eine schauerliche Novelle von Tanja Rast. Geheimnisvolles spielt sich ab in Klabxdönnersbüll, einem merkwürdigen Ort im Norden Deutschlands.

Winterglut 150Paladin 177: Winterglut, thunderbolt.de, Heftbindung, 1,50 €
Eine schauerliche Geschichte aus dem Norden Deutschlands

Golem 92, thunderbolt.de, Heftbindung, 2,00 €
Vier Kurzgeschichten, mit dabei "Die Sängerin" über eine Frau, die die verlorenen Seelen Verstorbener befreien kann.

Golem 93, thunderbolt.de, Heftbindung, 2,00 €
Vier Kurzgeschichten, mit dabei "Der Köder" über das wahrscheinlich süßeste, blödeste Einhorn der Welt.

golem98_cover_150Golem 98, thunderbolt.de, Heftbindung, 2,00 €
Drei Kurzgeschichten, darunter meine ekelhafte Fantasyvision (die gar nicht so ekelig ist. Nur groß. Und schmutzig. Und sehr zornig.)